Jugendliebe

Jugendliebe

An der Haltestelle Gablenzplatz steht ein Mädchen und starrt auf ihr Handy. Meiner Schätzung nach ist sie etwa zwölf Jahre alt. Etwa 20 Meter von ihr entfernt nähert sich ihr ein Junge, er könnte im gleichen Alter sein. Als er das Mädchen entdeckt, ist er offenbar erfreut. Laut ruft er ihr zu: „Na, wie geht es?!“ Inzwischen nähert sich eine...

Stadtteile feiern mit Bühnenprogrammen

Stadtteile feiern mit Bühnenprogrammen

Mehrere Stadtteile feiern am Samstag ihre Feste. Am Luisenplatz sind ab 14Uhr Anwohner, Vereine, Institutionen und Gewerbetreibende aus Schloßchemnitz, Altendorf und vom Kaßberg mit Angeboten an mehr als 30 Ständen präsent. Auf der Wiese gibt es ein Bühnenprogramm mit traditionellen Tänzen und Livemusik sowie Spiel- und Bewegungsmöglichkeiten, Geschicklichkeitsspiele, eine Kletterst…

Lichtenau stellt Weichen für Bau einer neuen Turnhalle

Lichtenau stellt Weichen für Bau einer neuen Turnhalle

Die Lichtenauer Kämmerin Carmen Herberger hat in der ersten Sitzung zum Haushaltsplan 2020 die Gemeinderäte am Dienstagabend mehrfach gewarnt, zu euphorisch Investitionen zu planen, denn der Gemeinde droht eine Verschuldung. Über die wichtigsten Investitionen bis 2023 bestand am Ende Einigkeit. Trotzdem sind weitere Diskussionsrunden notwendig. Im Dezember soll die Haushaltssatzung …

Ärger wegen Bebauungsplänen für bisherige Grünfläche

Ärger wegen Bebauungsplänen für bisherige Grünfläche

Mit der Aufstellung einer Klarstellungs- und Ergänzungssatzung will der Gemeinderat Amtsberg eine im Außenbereich gelegene Fläche im Ortsteil Dittersdorf dem Innenbereich zuführen. Ein Beschluss dazu ist gefasst, doch das betroffene Grundstück an der Bergstraße neben der August-Bebel-Siedlung sorgt für Diskussionsstoff. Genauer gesagt geht es um eine 27 mal 37 Meter große Teilfläche…

Friseurgeschäfte immer wieder im Visier von Einbrechern

Friseurgeschäfte immer wieder im Visier von Einbrechern

Wer als Inhaber oder Mitarbeiter eines Friseursalons dieser Tage morgens zur Arbeit geht, tut das oft mit einem unguten Gefühl. Der Grund: Seit Monatsbeginn werden Friseurgeschäfte über Nacht immer wieder zum Ziel von Einbrechern. Erst Anfang dieser Woche waren erneut mehrere Fälle bekannt geworden („Freie Presse“ berichtete).Die Tatorte finden sich in verschiedenen, in der Regel städtisch geprägt…

Was der Kulturhauptstadt-Titel mit einem Spielplatz zu tun hat

Was der Kulturhauptstadt-Titel mit einem Spielplatz zu tun hat

Glösaer, die sich eine Erweiterung des Spielplatzes an der Grundschule im Stadtteil wünschen, sollten Chemnitz bei seiner Bewerbung um den Titel Kulturhauptstadt Europas 2025 die Daumen drücken. Diesen Zusammenhang erklärte Steffi Mehner, Referentin im Baudezernat der Stadtverwaltung, jetzt den Teilnehmern eines Bürgerforums im Freizeitzentrum am Schulberg in Glösa. Zu der Veranstal…

Sie sitzen im Glashaus und werfen mit Worten

Sie sitzen im Glashaus und werfen mit Worten

Wer im Glashaus sitzt, soll zwar nicht mit Steinen werfen – es sei denn, das Glashaus wäre ein unverdientes Gefängnis. Mit Worten aber kann man sehr wohl werfen. Das ist sogar erwünscht bei der „Performativen Besetzung“ des so oft tristen und leeren Theaterplatzes durch die Berliner Theatergruppe Kollektiv Eins. Die sechs jungen Schauspielerinnen und Schauspieler führen seit Mittwochabend und noch…

Debatte um neuen Eigenheimstandort in Ebersdorf

Debatte um neuen Eigenheimstandort in Ebersdorf

Wo sollen in Chemnitz noch neue Wohnhäuser gebaut werden dürfen? Zu dieser Frage gibt es unter den Stadträten schon seit Jahren immer wieder Meinungsverschiedenheiten. So auch in der Sitzung des Ausschusses für Stadtentwicklung und Mobilität am Dienstagabend, als es um einen neuen Eigenheimstandort an der Lichtenauer Straße in Ebersdorf ging. Dort wollen private Vorhabenträger auf e…

Gedenktafeln gegen das Wegsehen und Vergessen

Gedenktafeln gegen das Wegsehen und Vergessen

Am 7. Januar 1990 wurde der 40-jährige Mahmud Azhar auf dem Heimweg von der Freien Universität Berlin von einem Mann rassistisch bedroht. Als er sich in ein Gebäude der Universität flüchtete, um Hilfe zu rufen, schlug ihm der Angreifer einen Feuerlöscher auf den Kopf. Am 6. März erlag er seinen Verletzungen. Mahmud Azhar war in Pakistan aufgewachsen und arbeitete in...

Innenstadt – Polizeieinsatz wegen rechter Parolen

Innenstadt – Polizeieinsatz wegen rechter Parolen

Sechs Männer sind offenbar durch die Innenstadt gezogen und haben rechte Parolen gerufen. Nach Angaben der Polizei wurden am Dienstagabend mehrere Passanten durch lautes Geschrei, so die Ermittler, an der Straße der Nationen auf eine Personengruppe aufmerksam, aus der die Parolen gerufen worden waren. Alarmierte Polizeibeamte konnten kurz darauf sechs junge Männer stellen. Drei von ihnen sind 20 J…