Kategorie: Kultur

Home Kultur
Hochdotierter Musikpreis an Bratschistin Tabea Zimmermann
Beitrag

Hochdotierter Musikpreis an Bratschistin Tabea Zimmermann

München (dpa) – Die Bratschistin Tabea Zimmermann aus Berlin erhält in diesem Jahr den Ernst von Siemens Musikpreis. Die Auszeichnung ist mit 250.000 Euro dotiert und zählt zu den weltweit wichtigsten Musikpreisen.Die Preisstifter lobten Zimmermanns tiefes musikalisches Verständnis und ihre bedingungslose Liebe zur Musik. Mit unermüdlichem Enthusiasmus gestalte sie die musikalische Gegenwart auf e…

Drei als NS-Raubkunst identifizierte Kunstwerke restituiert
Beitrag

Drei als NS-Raubkunst identifizierte Kunstwerke restituiert

Berlin (dpa) – Kulturstaatsministerin Monika Grütters (CDU) hat drei als NS-Raubkunst identifizierte Kunstwerke an die Erben des französischen Kunstsammlers Armand Dorville zurückgegeben.Das Aquarell «Dame im Abendkleid» und das Ölgemälde «Porträt einer Dame» von Jean-Louis Forain (1852-1931) kommen aus dem Bestand des Kunsthändlers Cornelius Gurlitt, die Zeichnung «Amazone mit aufbäumendem Pferd»…

Monty-Python-Mitglied Terry Jones gestorben
Beitrag

Monty-Python-Mitglied Terry Jones gestorben

London (dpa) – Der britische Monty-Python-Komiker Terry Jones ist tot. Das bestätigte sein Agent am Mittwoch auf Anfrage der Deutschen Presse-Agentur. Jones wurde 77 Jahre alt.Mit Bartschatten, buschigen Augenbrauen und kreischender Stimme verkörperte Terry Jones mit Wonne die weiblichen Quälgeister der Monty-Python-Truppe – beispielsweise in der Bibelfilm-Persiflage «Das Leben des Brian». Jones s…

Grassi Museum verzeichnet Besucherrekord
Beitrag

Grassi Museum verzeichnet Besucherrekord

Leipzig (dpa/sn) – Mit einer Schau zum Bauhaus hat das Grassi Museum für Angewandte Kunst in Leipzig 2019 einen Besucherrekord erzielt. 90 369 Besucher zählte die Einrichtung, sagte Museumschef Olaf Thormann am Dienstag. Im Vergleich zu 2018 sei das ein Anstieg um 23 Prozent. Allein die Ausstellung «Bauhaus_Sachsen» habe zwischen 18. April und 29. September...

30 Jahre „Neue Chemnitzer Kunsthütte“ – „Man sollte keine Angst vor Kunst haben“
Beitrag

30 Jahre „Neue Chemnitzer Kunsthütte“ – „Man sollte keine Angst vor Kunst haben“

Woran arbeiten derzeit Künstler aus Sachsen? Wo gibt es junge Künstler? Und wie kann man Menschen Lust auf Kunst machen? Das sind einige der Fragen, mit denen sich die „Neue Chemnitzer Kunsthütte“ befasst. Der Verein wurde am 24. Januar 1990 gegründet. Er fördert vor allem aktuelle Kunst aus Sachsen und ist Träger der Neuen Sächsischen...

„Lohengrin“ in Chemnitz: Tabubruch im Vergnügungspark
Beitrag

„Lohengrin“ in Chemnitz: Tabubruch im Vergnügungspark

Wer sich nach der Inszenierung des „Rings des Nibelungen“ in Chemnitz daranmacht, am selben Haus eine weitere Oper Richard Wagners auf die Bühne zu bringen, der muss sich angesichts des großen Erfolges, den der Vierteiler im vergangenen Jahr hatte, daran messen lassen. Joan Anton Rechi, der zurzeit am Chemnitzer Opernhaus den „Lohengrin“ inszeniert, geht damit...

Schreiben als „Lust, Luxus und Privileg“
Beitrag

Schreiben als „Lust, Luxus und Privileg“

Ihre Bücher schreibt Ingrid Noll in einem der ehemaligen Kinderzimmer. Als die Sprösslinge aus dem Haus waren, zog sie dort ein und startete im Alter von 55 ihre Karriere als Krimiautorin. Überm Sofa an der Wand hängt eine Zeichnung von Tomi Ungerer (1931 – 2019). „Er hat mich an eine altmodische Schreibmaschine gesetzt, die Blätter...

Öhman und Waltz beenden vorzeitig Staatsballett-Intendanz
Beitrag

Öhman und Waltz beenden vorzeitig Staatsballett-Intendanz

Berlin (dpa) – Nach nur wenigen Monaten an der Spitze des Staatsballetts Berlin geben Sasha Waltz und Johannes Öhman ihre gemeinsame Intendanz zum Jahresende 2020 auf.Der Schwede Öhman (52) werde mit Beginn des nächsten Jahres das Dansens Hus in Stockholm als neuer Geschäftsführer und künstlerischer Leiter führen, teilte die Kulturverwaltung in Berlin mit. Vor diesem...

BGH verhandelt zum gewaltsamen Tod von Sänger Jim Reeves
Beitrag

BGH verhandelt zum gewaltsamen Tod von Sänger Jim Reeves

Leipzig (dpa) – Der gewaltsame Tod des Pop-Musikers Jim Reeves beschäftigt heute den 5. Strafsenat des Bundesgerichtshofs in Leipzig. Der Sänger der Band Sqeezer war im Februar 2016 tot in einem Zimmer eines Hostels in Berlin aufgefunden worden. Wie sich herausstellte, starb er an schweren inneren Verletzungen. Das Berliner Landgericht verurteilte im November 2018 zwei...

Was Berlin für Pet-Shop-Boys-Sänger Neil Tennant zum Hotspot macht
Beitrag

Was Berlin für Pet-Shop-Boys-Sänger Neil Tennant zum Hotspot macht

Ihr erster Hit „West End Girls“ handelte von London. Rund 35 Jahre später feiern die Pet Shop Boys nun die deutsche Hauptstadt als „Hotspot“: Unter diesem Titel erscheint am Freitag das neue Album der Band. Werner Herpell hat mit Sänger Neil Tennant gesprochen. Freie Presse: Ihr neues Album wurde in den Berliner Hansa Studios produziert....