Aus der Kneipenküche gerettet, für Bedürftige gespendet

Home Uncategorized Aus der Kneipenküche gerettet, für Bedürftige gespendet
Aus der Kneipenküche gerettet, für Bedürftige gespendet

Kiloweise Tomaten, Gurken und Paprika: Gastronom Mark Bauer hat seine Vorräte für die kommenden Wochen an Menschen mit wenig Geld verschenkt. Wegen der Coronakrise braucht er die nicht mehr.Der Inhaber des City-Pub im Terminal 3 war einer der ersten Chemnitzer Gastronomen: Noch vor der Zwangsschließung aller Restaurants hatte er seine Livemusikkneipe dicht gemacht. In der vergangenen Woche zog er …

Leave a Reply