Zeichen im Wind

Home Kultur Zeichen im Wind
Zeichen im Wind

Ein nebliger Tag im Erzgebirge. Von der Autobahnabfahrt Hartenstein Richtung Oelsnitz flackern sich Autolichter durch den fahlen Herbsttag. Plötzlich ein Fingerzeig in den grauen Himmel, eine geschwungene Linie wie mit einer japanischen Tuschefeder von der Erde Richtung Weltall gezogen. Bei stärkerem Wind kann man sie vielleicht sogar hören, erzeugt die metallene, sich nach oben leicht verjüngende…

Leave a Reply