„Nicht bewusst männlich“

Home Uncategorized „Nicht bewusst männlich“
„Nicht bewusst männlich“

Bei der Besetzung des Aufsichtsrats der Chemnitzer Kulturhauptstadtgesellschaft habe die Stadt auf Geschlechter-Gerechtigkeit geachtet und keine „bewusst männliche Besetzung“ vorgeschlagen. Das sagte OB Sven Schulze am Dienstag nach Kritik am Personalvorschlag der Stadtverwaltung. Bislang sind zwei Frauen für Positionen in dem neunköpfigen Gremium vorgesehen. Der Stadtrat könnte eine Vertreterin a…

Leave a Reply