Britischer Jazz-Posaunist Chris Barber gestorben

Home Kultur Britischer Jazz-Posaunist Chris Barber gestorben
Britischer Jazz-Posaunist Chris Barber gestorben

London (dpa) – Der britische Jazz-Posaunist Chris Barber ist gestorben. Das bestätigte die Plattenfirma Last Music am Mittwoch unter Berufung auf seine Witwe. Der an Demenz erkrankte Musiker starb demnach bereits am Dienstag. Barber wurde 90 Jahre alt.Erst 2019 hatte sich Barber von seiner aktiven Rolle aus dem Musikgeschäft zurückgezogen, nachdem er beinahe 70 Jahre lang an der Spitze verschieden…

Leave a Reply