„Der brave Soldat Schwejk“ – Pazifistischer Geniestreich

Home Kultur „Der brave Soldat Schwejk“ – Pazifistischer Geniestreich
„Der brave Soldat Schwejk“ – Pazifistischer Geniestreich

Im Frühjahr 1903 packte Jaroslav Hasek seine Koffer und reiste auf den Balkan, ohne seine Brötchengeber bei der Prager Bank Slavie darüber zu informieren. Die Quittung erhielt er prompt in Gestalt der Kündigung: „Infolge grober Verletzung der Beamtenpflicht entlassen wir Sie mit heutigem Tag aus unseren Reihen.“ Damit war der Absolvent der tschechischen Handelsakademie entlastet von der Bürofron, …

Leave a Reply