Schaden durch Datenklau an Geldautomaten auf Rekordtief

Home Wirtschaft Schaden durch Datenklau an Geldautomaten auf Rekordtief
Schaden durch Datenklau an Geldautomaten auf Rekordtief

Frankfurt/Main (dpa) – Der Schaden durch Datenklau an Geldautomaten in Deutschland ist im Gesamtjahr 2020 auf ein Rekordtief gesunken.Auf rund 1,06 Millionen Euro beziffert die Frankfurter Einrichtung Euro Kartensysteme die Bruttosumme der Schäden durch sogenanntes «Skimming», also das Ausspähen von Kartendaten und Geheimnummer (PIN). 2019 hatten sich die «Skimming»-Schäden in Deutschland noch auf…

Leave a Reply