Jahr: 2022

Home 2022
Union setzt gegen BVB trotz einiger Ausfälle auf Heimstärke
Beitrag

Union setzt gegen BVB trotz einiger Ausfälle auf Heimstärke

Es ist ein Spitzenspiel: Ab 15.30 Uhr ist Borussia Dortmund im Stadion An der Alten Försterei beim 1. FC Union Berlin zu Gast. Die Berliner wollen ihre makellose Heimbilanz gegen den BVB weiter ausbauen.Außerdem freut man sich bei den Eisernen, dass wieder deutlich mehr auf den Rängen los sein wird: 10.000 Zuschauer und Zuschauerinnen werden...

BSV Sachsen Zwickau: Nur kurzer Hoffnungsschimmer gegen Buxtehude
Beitrag

BSV Sachsen Zwickau: Nur kurzer Hoffnungsschimmer gegen Buxtehude

Der BSV Sachsen Zwickau wartet in der Handball-Bundesliga der Frauen weiter auf den ersten Sieg im Jahr 2022. Am Samstagabend musste sich der Tabellenzwölfte in eigener Halle mit 28:35 (12:19) dem Buxtehuder SV geschlagen geben und steckt damit weiter mitten im Abstiegskampf.Die favorisierten Norddeutschen erwischten den besseren Start und führten nach sechs Minuten schon 4:0....

Darmstadt muss in Hannover auf Lieberknecht verzichten
Beitrag

Darmstadt muss in Hannover auf Lieberknecht verzichten

Fußball-Zweitligist SV Darmstadt 98 muss am Sonntag (13.30 Uhr/Sky) im Spiel bei Hannover 96 auf seinen Trainer verzichten. Torsten Lieberknecht hatte nach Angaben des Clubs einen positiven Corona-Test.Der Coach war laut Mitteilung bereits an Corona erkrankt und besitzt einen vollständigen Impfschutz. «Mir selbst geht es abgesehen von Erkältungssymptomen gut», wird Lieberknecht zitiert. (dpa)…

Rekordtorjäger Petersen rettet Freiburg Remis gegen Mainz
Beitrag

Rekordtorjäger Petersen rettet Freiburg Remis gegen Mainz

Nachdem Rekordjoker Nils Petersen dem SC Freiburg noch das 1:1 (0:1) gerettet hatte, wollte sich Trainer Christian Streich nicht über das irreguläre Führungstor des FSV Mainz 05 aufregen.«Natürlich war das Tor irregulär, aber Fehler passieren», sagte der 56-Jährige und gab Schiedsrichter Deniz Aytekin keine Schuld: «Herr Aytekin kann da gar nichts dafür, er kann es...

Peinliche Pleite – Kimmich stellt Mentalitätsfrage
Beitrag

Peinliche Pleite – Kimmich stellt Mentalitätsfrage

Joshua Kimmich wirkte konsterniert wie lange nicht. Sichtlich verärgert redete der Nationalspieler nach dem peinlichen 2:4 (1:4) des bisher so souveränen Tabellenführers aus München Klartext.«Wir haben alle Tugenden vermissen lassen und müssen uns fragen, ob das die Mentalität ist, die der FC Bayern normalerweise verkörpert», klagte Kimmich. Kopfschüttelnd erinnerte der Mittelfeldspieler im ersten…

Schweden-Tag bei Fürths Premiere gegen Hertha
Beitrag

Schweden-Tag bei Fürths Premiere gegen Hertha

Als sich die Fürther Profis um Doppel-Torschütze Branimir Hrgota nach dem endlich geglückten ersten Heimsieg vor Publikum in der Fußball-Bundesliga vor der Fankurve feiern ließen, waren die Verlierer von Hertha BSC längst in der Kabine verschwunden.Der immer noch abgeschlagene Tabellenletzte Greuther Fürth hat mit dem 2:1 (1:0) gegen die Berliner die Lage der 2022 weiter...

Korkut mahnt: «Die Punkte kommen uns nicht zugeflogen»
Beitrag

Korkut mahnt: «Die Punkte kommen uns nicht zugeflogen»

Hertha-Trainer Tayfun Korkut hat seine Mannschaft nach der Niederlage beim Tabellenletzten Greuther Fürth dazu ermahnt, die ernsthafte Lage in der Fußball-Bundesliga zu realisieren.«Wir müssen die Situation erstmal annehmen. Darauf kommt es an. Wir dürfen nicht denken, die Punkte kommen uns zugeflogen», sagte Korkut nach dem 1:2. «Wir müssen mit viel Klarheit nochmal über dieses Spiel...

Spitzenreiter Real Madrid mit Nullnummer in Villarreal
Beitrag

Spitzenreiter Real Madrid mit Nullnummer in Villarreal

Real Madrid hat sich beim FC Villarreal wie im Hinspiel mit einem 0:0 begnügen müssen. Der Tabellenführer der höchsten spanischen Fußballklasse liegt nach der Nullnummer im Estadio de la Cerámica mit vier Punkten vor dem FC Sevilla.Der Verfolger hatte zuvor 2:0 (0:0) gegen den FC Elche gewonnen.Die beste Chance des Spiels in Villarreal hatte Luka Jovic,...

Hütter bejubelt Ende der Gladbacher Negativserie
Beitrag

Hütter bejubelt Ende der Gladbacher Negativserie

Trainer Adi Hütter ballte beide Fäuste und bejubelte das Ende der Negativserie durch den ersten Heimsieg im Jahr 2022.«Das war heute ein absoluter Befreiungsschlag», sagte der Österreicher. Nach zuletzt nur einem Sieg aus neun Spielen gewann Borussia Mönchengladbach mit 3:2 (1:0) gegen den FC Augsburg und verschaffte sich im Abstiegskampf der Fußball-Bundesliga ein wenig Luft.«So...