Kategorie: Politik

Home Politik
Ukraine überschattet Spanien-Besuch von Bundeskanzler Scholz
Beitrag

Ukraine überschattet Spanien-Besuch von Bundeskanzler Scholz

Die Zuspitzung des Ukraine-Konflikts hat auf der ersten Auslandsreise des Jahres von Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) in Spanien alle anderen Themen in den Schatten gestellt.Scholz und auch der Gastgeber, der spanische Ministerpräsident Pedro Sánchez, riefen die russische Regierung am Montag in Madrid eindringlich dazu auf, eine Deeskalation des Konflikts voranzutreiben. Die Lage an der ukrainisch-…

Studie: Vierte Impfung nicht ausreichend gegen Omikron
Beitrag

Studie: Vierte Impfung nicht ausreichend gegen Omikron

Eine vierte Corona-Impfung schützt laut einer israelischen Studie nicht ausreichend gegen die Omikron-Variante. Man beobachte auch bei vierfach Geimpften Ansteckungen, sagte Professor Gili Regev vom Schiba-Krankenhaus bei Tel Aviv am Montag.Zwei Wochen nach einer vierten Dosis des Präparats von Biontech/Pfizer sei zwar ein «schöner Anstieg» der Antikörper zu beobachten. Deren Zahl liege sogar etwa…

Regeln geändert: Genesenenstatus nur noch drei Monate
Beitrag

Regeln geändert: Genesenenstatus nur noch drei Monate

Die Corona-Variante Omikron breitet sich in Deutschland immer mehr aus – auch mit Folgen für Alltagsregelungen wie den Genesenenstatus.Als genesen gilt man nun nur noch drei und nicht mehr sechs Monate nach einer eigenen Infektion. Diese Festlegung des Robert Koch-Instituts (RKI) sei aus wissenschaftlicher Sicht erfolgt, erläuterte das Bundesgesundheitsministerium am Montag in Berlin. Hintergrund …

Genesenen-Status nur noch drei Monate – Regeln wegen Omikron geändert
Beitrag

Genesenen-Status nur noch drei Monate – Regeln wegen Omikron geändert

Berlin (dpa) – Die Corona-Variante Omikron breitet sich in Deutschland immer mehr aus – auch mit Folgen für Alltagsregelungen wie den Genesenenstatus. Als genesen gilt man nun nur noch drei und nicht mehr sechs Monate nach einer eigenen Infektion. Diese Festlegung des Robert Koch-Instituts (RKI) sei aus wissenschaftlicher Sicht erfolgt, erläuterte das Bundesgesundheitsministerium am Montag...

Scholz in Spanien: Erwarten von Moskau Deeskalation
Beitrag

Scholz in Spanien: Erwarten von Moskau Deeskalation

Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) hat die Führung in Moskau aufgefordert, im Ukraine-Konflikt eindeutige Schritte hin zu einer Deeskalation zu unternehmen.Die Lage an der ukrainisch-russischen Grenze beunruhige die Regierungen in Berlin und Madrid und sei «sehr, sehr ernst», sagte Scholz bei einer gemeinsamen Pressekonferenz mit Ministerpräsident Pedro Sánchez. Klar sei auch: «Eine militärische Aggr…

Ministerium: Kürzerer Genesenen-Status wegen Omikron
Beitrag

Ministerium: Kürzerer Genesenen-Status wegen Omikron

Der Corona-Genesenen-Status ist auf drei Monaten verkürzt worden – das Bundesgesundheitsministerium begründet dies mit der neuen Virusvariante Omikron. Diese Festlegung des Robert Koch-Instituts (RKI) sei aus wissenschaftlicher Sicht erfolgt, sagte ein Ministeriumssprecher am Montag in Berlin. Hintergrund sei, dass aufgrund der vorherrschenden Omikron-Variante ein sehr viel größeres Risiko bestehe…

Trauma Kinderkur: Studie sieht Kontinuitäten zum NS-Regime
Beitrag

Trauma Kinderkur: Studie sieht Kontinuitäten zum NS-Regime

Die oft gewalttätige und grausame Erziehungspraxis in vielen Kinderkurheimen nach dem Zweiten Weltkrieg legt einer Studie zufolge eine Kontinuität zum nationalsozialistischen Regime nahe.Das nordrhein-westfälische Sozial- und Gesundheitsministerium veröffentlichte eine Studie zur Aufarbeitung des Leids der sogenannten «Verschickungskinder» nach 1945 im Westen Deutschlands. Demnach wurden allein in…

Baerbock in Kiew: Geduld bei Krisenlösung mit Moskau nötig
Beitrag

Baerbock in Kiew: Geduld bei Krisenlösung mit Moskau nötig

Außenministerin Annalena Baerbock hat der Ukraine jede Art diplomatischer Unterstützung zur Lösung der Krise mit Russland zugesagt, Waffenlieferungen aber erneut abgelehnt.«Diplomatie ist der einzig gangbare Weg», sagte die Grünen-Politikerin am Montag bei einem Treffen mit ihrem ukrainischen Kollegen Dmytro Kuleba in der ukrainischen Hauptstadt. Hintergrund sind Ängste Kiews vor einem Angriff Rus…

Wirtschaftskrimi zur «Gorch Fock» soll vor Gericht
Beitrag

Wirtschaftskrimi zur «Gorch Fock» soll vor Gericht

Im Wirtschaftskrimi um die Sanierung der «Gorch Fock» auf der Elsflether Werft sollen sich zwei frühere Werftvorstände und weitere Beteiligte vor Gericht verantworten. Die Staatsanwaltschaft Osnabrück teilte am Montag mit, sie habe die Vorstände wegen Vorteilsgewährung, Untreue, unerlaubter Bankgeschäfte und Insolvenzverschleppung angeklagt. Ebenfalls angeklagt wurde ein ziviler Mitarbeiter der Ma…