Kategorie: Uncategorized

Home Uncategorized
Blitztipps
Beitrag

Blitztipps

Am Donnerstag wird in Chemnitz auf dem Südring, auf der Blankenburgstraße und auf der Slevogtstraße geblitzt. Für Freitag sind in Chemnitz auf der Wolgograder Allee, auf der Stelzendorfer Straße und auf der Glösaer Straße Geschwindigkeitskontrollen vorgesehen….

Jugendliche vor Gericht
Beitrag

Jugendliche vor Gericht

Weil sie für den Brand des Dachstuhls eines Wohnhauses an der Kanalstraße verantwortlich sein sollen, müssen sich derzeit zwei Jugendliche vor dem Chemnitzer Landgericht verantworten. Sie sollen laut Staatsanwaltschaft in einem Abrisshaus geraucht haben. Weggeworfene Zigarettenkippen hätten dann das Feuer ausgelöst. Der Brand Ende Juli 2017 hatte erheblichen Sachschaden zur Folge. …

Der schwarze Freitag von Chemnitz
Beitrag

Der schwarze Freitag von Chemnitz

Der 8. August 1919 ist als schwarzer Freitag in die Chemnitzer Geschichte eingegangen. Am Hauptbahnhof kam es zu einem Blutbad zwischen Teilnehmern einer Massenkundgebung und Reichswehrtruppen, die mit der Eisenbahn aus Döbeln, Leisnig und Zeithain angereist waren. Die Zahl der Todesopfer wurde zunächst mit 29 in der Chemnitzer Presse angegeben, später aber auf 36 (14...

Landwirtin räumt mit Vorurteilen auf
Beitrag

Landwirtin räumt mit Vorurteilen auf

Am Himmel türmen sich Wolkenberge über abgeernteten Getreidefeldern. Der Wind weht. „Bei meiner Arbeit erlebt man die Natur, das Wetter und das Leben der Tiere“, erzählt Melanie Baum. Die 21-Jährige ist frisch gebackene Landwirtin. Die Ausbildung hat die Limbach-Oberfrohnaerin, die das Albert-Schweitzer-Gymnasium besucht hat und dann auf eine Chemnitzer Bildungsstätte gewechselt ist, als zweitbest…

Kreistag startet mit Riesenprogramm
Beitrag

Kreistag startet mit Riesenprogramm

Mehr als die Hälfte der am 26. Mai gewählten Kreisräte, 53Männer und Frauen, arbeiten neu mit im mittelsächsischen Kreistag. „Mittelsachsen first“ – so ließe sich der Appell von Landrat Matthias Damm (CDU) zusammenfassen. „Vertreten Sie die Interessen des Landkreises“, mahnte der Chef der Kreisverwaltung zur konstituierenden Sitzung des Kreistages am Mittwochnachmittag in Freiberg.D…

Gemeinde- und Stadtchefs fordern mehr Geld
Beitrag

Gemeinde- und Stadtchefs fordern mehr Geld

Die Sätze hatten vor wenigen Tagen für ein bundesweites Echo gesorgt: Sachsens Integrationsministerin Petra Köpping bezeichnete die Kreisgebietsreform von 2008 als „Murks“ und forderte mehr Bürgernähe von der Verwaltung ein. Doch was die Sozialdemokratin kurz vor der Landtagswahl moniert, stößt der Führungsriege des Sächsischen Städte- und Gemeindetages (SSG) schon lange sauer auf. …

Pläne für Müllkraftwerk stoßen auf Zuspruch
Beitrag

Pläne für Müllkraftwerk stoßen auf Zuspruch

Der neu gewählte Stadtrat ist noch nicht konstituiert, viele Kommunalpolitiker sind im Urlaub oder aber im Landtagswahlkampf unterwegs – da überrascht der Chemnitzer Versorger Eins mit recht konkreten Überlegungen, einen Block seines Heizkraftwerkes in Furth zum Müllkraftwerk umzubauen. Das Unternehmen, das in Chemnitz und Südwestsachsen rund 400.000 Haushalte und Gewerbekunden mit Erdgas, Strom, …

Anwohner fordern wegen Lärm neuen Hubschrauber-Standort
Beitrag

Anwohner fordern wegen Lärm neuen Hubschrauber-Standort

Die nahegelegene Autobahn, reger Lkw-Verkehr aus und zu den Gewerbegebieten – Bewohner des Chemnitzer Nordens leben mit reichlich Verkehrslärm. Doch am meisten stört sie das Fluggetöse, das der Hubschrauber der Bundespolizei verursacht. Der starte und lande an seinem Standort an der Bornaer Straße 205 nicht nur vorrangig am späten Abend und nachts, sondern fliege auch...

Ehemalige Brauerei wird zur Galerie auf Zeit
Beitrag

Ehemalige Brauerei wird zur Galerie auf Zeit

Räume und Gebäude, die sonst verschlossen sind, macht das Festival Begehungen zugänglich. In diesem Jahr bereits zum 16.Mal. Für die Besucher begehbar wird vom 15. bis 18. August die ehemalige Braustolz-Brauerei in Kappel. Im Vergleich zu anderen Gebäuden, in denen das Festival bislang stattfand, sei der Ort besonders, da die Brauerei erst seit zwei Jahren...

Nachtschwärmer können in die „Fledermaus“ flattern
Beitrag

Nachtschwärmer können in die „Fledermaus“ flattern

Karsten Kluge betreibt eine neue Kellerbar an der Bahnhofstraße. Benannt hat er sie „Fledermaus“. Der Name soll nun die Nachtschwärmer anlocken.Und er erinnert an einen Besuch in Wien. „Wir waren vor einigen Jahren in der österreichischen Hauptstadt im Urlaub“, erzählt Karsten Kluge. „Dort gab es auch eine Fledermaus-Bar. Daran haben wir uns nun erinnert, als...