Author: Freie Presse

Home Freie Presse
Stadt richtet weitere Tempo-30-Abschnitte ein
Beitrag

Stadt richtet weitere Tempo-30-Abschnitte ein

In den vergangenen Jahren ist die Anzahl der Tempo-30-Schilder in Limbach-Oberfrohna stetig gewachsen. Seit 2017 können Verkehrsbehörden Tempo 30 auch dann vor Schulen, Kitas und Pflegeheimen anordnen, wenn diese an stark befahrenen Straßen liegen. Das Rathaus hat davon schon mehrfach Gebrauch gemacht. In den nächsten Monaten kommen nun weitere Tempo-30-Abschnitte hinzu. Die „Freie …

Wie Burgstädter Kinder auf Kisten Musik machen
Beitrag

Wie Burgstädter Kinder auf Kisten Musik machen

Wenn die Cajón-Spieler der Musikschule Mittelsachsen im Beruflichen Schulzentrum an der Bahnhofstraße Burgstädt proben, ist das meist nicht zu überhören: Auf diesem Mini-Schlagzeug kann man moderne Sounds spielen, die schon von weitem hörbar sind. „Uns gefällt vor allem, dass man damit richtig schön laut spielen kann“, sagt der neunjährige Tamino. Paul Eric pflichtet ihm bei.Seit...

Stadtmission – Chefarzt-Wechsel am Krankenhaus
Beitrag

Stadtmission – Chefarzt-Wechsel am Krankenhaus

Der Facharzt für Innere Medizin und Kardiologie Dr. Jörg Claußnitzer nimmt zum 1. Januar 2020 seine Tätigkeit als Chefarzt im Diakoniekrankenhaus in Hartmannsdorf auf. Zum 1. April übernimmt er die Klinik für Innere Medizin I von Dr. med. Gerlind-Juana Hermsdorf, die im Sommer in den Ruhestand geht. Dr. Claußnitzer habe vielfältige Erfahrungen in verschiedenen sächsischen...

Zeichenwettbewerb – Vereinswappen für den Bürgerverein
Beitrag

Zeichenwettbewerb – Vereinswappen für den Bürgerverein

Bei einem Zeichenwettbewerb soll ein Logo für den neugegründeten Tauraer Bürgerverein gesucht werden. Mitmachen kann bis zum 31. Oktober jeder, heißt es in einer Ausschreibung. Das ausgewählte Logo soll das neue Vereinswappen werden. Der Gewinner wird am 7. Dezember auf dem Weihnachtsmarkt verkündet und prämiert. (bj)…

Kaßbergauffahrt bleibt länger gesperrt
Beitrag

Kaßbergauffahrt bleibt länger gesperrt

Beobachter des Baugeschehens hatten schon einige Zeit kein gutes Gefühl: Ob die Arbeiten an der seit Frühjahr vergangenen Jahres gesperrten Kaßbergauffahrt wirklich bis Mitte Oktober beendet werden? Nunmehr ist klar: Sie dauern länger. Wo die Säge klemmt und wie es nun weitergeht – „Freie Presse“ beantwortet wichtige Fragen. Was eigentlich wird an der Auffahrt gemacht?...

Neue Rathauspläne lassen Gablenzer um ihr Haus fürchten
Beitrag

Neue Rathauspläne lassen Gablenzer um ihr Haus fürchten

Bebauungspläne sind vor allem für Investoren und für Besitzer von Grundstücken in den betreffenden Gebieten von Interesse. Denn sie schreiben vor, auf welchen Flächen dort welche Arten von Gebäuden errichtet werden dürfen. Werden solche Pläne für bereits bebaute Flurstücke aufgestellt, kann das für deren Eigentümer mitunter zu bösen Überraschungen führen.So geschehen ist das jetzt i…

Welche Kultur darf’s künftig sein?
Beitrag

Welche Kultur darf’s künftig sein?

Suppe, Getränke und sogar Whisky sollen beim monatlichen „Jour fixe Kultur“ für eine gelöste Atmosphäre sorgen. Der Freundeskreis Chemnitz 2025, der die Bewerbung als Kulturhauptstadt unterstützt, hatte dieses Mal dafür Mitglieder des Kulturausschusses eingeladen. Nach der Kommunalwahl setzt er sich aus neuen Stadträten zusammen. Sie und Vertreter aus der Chemnitzer Kulturszene saßen sich in der...

Ein Buch über die Vielfalt
Beitrag

Ein Buch über die Vielfalt

Wer Hilfe beim Erlernen der deutschen Sprache benötigt – sei es, weil er aus dem Ausland kommt oder weil ihm Lesen und Schreiben schwerfallen -, der ist bei zwei Frauen von der Chemnitzer Volkshochschule an der richtigen Adresse. Seit zehn Jahren bieten die Pädagogin Anja Hüttner und die Linguistin Denise Wagner kostenfreie Kurse und Workshops...

Beratung – Auskunft über Wohnformen
Beitrag

Beratung – Auskunft über Wohnformen

Um Möglichkeiten kooperativer Wohnformen geht es in einer Informationsveranstaltung, zu der die Agentur Stadtwohnen und das Team des städtischen Beratungsprogramms „Kooperative Wohnformen Chemnitz“ heute einlädt. Wie die Veranstalter am gestrigen Mittwoch mitteilten, soll ein leer stehendes Gebäude auf dem Sonnenberg besichtigt werden. Anschließend gibt es anhand dieses praktischen …

Buchhandlung – Romanautor spricht über das Schreiben
Beitrag

Buchhandlung – Romanautor spricht über das Schreiben

Der Schriftsteller Jens Sparschuh (Foto) wird am 15. Oktober in Chemnitz zu einer Lesung erwartet. Auf Einladung des Vereins „Poet bewegt“ wird der gebürtige Karl-Marx-Städter, der heute in Berlin lebt, unter anderem aus seinem Roman „Ende der Sommerzeit“ lesen. Darüber hinaus wird sich der 64-jährige Sparschuh, Autor zahlreicher Kinderbücher, Hörspiele, Kurztexte, Erzählungen und R…